Woche 8: „OH NO!!!!!!!“

WAAAAAHHHHH!!!!!!

Mr. Bad Luck berichtet aus Genf.

Am Sonntag nach dem Konzert gings los: Irgendwo auf einer Raststaette bei Zuerich hab ich meine Digitalkamer ueberfahren (Die Fotos habe ich 3 Tage spaeter vom Memory Stick gezogen den ich vorsichtig aus den Ueberresten extrahiert habe).

Aber gestern dann das absolute Highlight: Dank des beschissensten Stuhls der Welt hab ich meine Gitarre fallen lassen und sie ist so bloed mit dem Kopf voraus gefallen, dass der Hals gebrochen ist! WAAAAARGH

1000 Euro in 3 Tagen, keine schlechte Quote wuerd ich sagen

Im Moment sitzt der Frust noch so tief dass ich vermutlich erstmal ne Woche abtauche… Fotos gibts jedenfalls keine mehr… ha ha.

FUCK!

Advertisements

~ von quantenknecht - August 21, 2008.

2 Antworten to “Woche 8: „OH NO!!!!!!!“”

  1. Tröste Dich, die Stunden eilen,
    und was all Dich drücken mag,
    auch das Schlimmste kann nicht weilen
    und es kommt ein anderer Tag.

    In dem ewigen Kommen und Schwinden
    wie der Schmerz, liegt auch das Glück.
    Und auch heitere Bilder finden
    ihren Weg zu Dir zurück.

    Harre, hoffe. Nicht vergebens
    zählest Du der Stunden Schlag.
    Wechsel ist das Los des Lebens
    und es kommt ein anderer Tag.

    –Theodor Fontane

  2. Cut While Shaving by Charles Bukowski

    It’s never quite right, he said, the way people look,
    the way the music sounds, the way the words are
    written.
    It’s never quite right, he said, all the things we are
    taught, all the loves we chase, all the deaths we
    die, all the lives we live,
    they are never quite right,
    they are hardly close to right,
    these lives we live
    one after the other,
    piled there as history,
    the waste of the species,
    the crushing of the light and the way,
    it’s not quite right,
    it’s hardly right at all
    he said.

    don’t I know it? I
    answered.

    I walked away from the mirror.
    it was morning, it was afternoon, it was
    night

    nothing changed
    it was locked in place.
    something flashed, something broke, something
    remained.

    I walked down the stairway and
    into it.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: